La Défense, Paris

 

La Défense liegt im Nordwesten von Paris und ist eine Bürostadt mit lauter Hochhäusern gebaut von namhaften Architekten. Die Planung begann 1955 auf dem Papier. 1965 stand das erste Hochhaus. Am bekanntesten ist das Wahrzeichen La Grande Arche (110m hoch), eingeweiht 1989 (der Architekt, ein Däne Johann Otto von Speckelsen). La Grande Arche liegt in der Verlängerung der historischen Achse Louvre- Champs Elysée - Arc de Triomphe. Er ist den Menschenrechten gewidmet und heisst La Grande Arche de la Fraternité.

 

 

 

Überall in der Fussgängerzone oder zwischen den Häusern sind Werke von bekannten Künstlern ausgestellt. Es ist das grösste Freiluftmuseum zeitgenössischer Kunst in Frankreich.