Die Fotografie hat einen wichtigen Stellenwert in meinem Leben. Das Unterwegs sein und sich Vertiefen in mögliche Sujets in der Natur ist für mich sehr erholend. Es ist wie ein Abschalten oder Aussteigen aus dem Alltag und wirkt oft wie eine Meditation.


Seit mir mit zwölf Jahren meine erste Kamera geschenkt wurde, bin ich mit der Fotografie verbunden. Als Erwachsene entwickelte ich mein Hobby immer mehr und es gewann an Intensität. Was ich erst autodidaktisch lernte, ergänzte ich in verschiedensten Kursen und im Austausch und Engagement in Fotogruppen.

Seit 1984 bin ich aktives Fotoclub-Mitglied beim Fotoclub Baar/Inwil (Schweiz).

Seit meiner Pensionierung im Jahr 2012 bin ich auch  Mitglied bei der kreativen Fotogruppe Nuur geworden. Dies ist eine neue Herausforderung, um mich mehr mit Street Fotografie und Reportage auseinander zu setzen.


Prägend für meine Fotografie waren die während mehreren Jahren besuchten Workshops bei Erich Kees und Elisabeth Kraus, Graz, für kreative Konzeptfotografie. Aus diesen Kursen entstand im Jahr 2000 die Fotogruppe Novem. Bis heute erarbeiten wir Fotoprojekte zu ausgewählten Themen, die wir in den letzten Jahren in Graz, Wien und Knittelfeld  ausstellen konnten.